FAQs

Hier finden Sie Antworten auf die häufig gestellten Fragen

Bitte zögern Sie nicht mich zu kontaktieren, ich freue mich Sie kennenzulernen.

Gerne können Sie unsere Tiefgaragenplätze kostenfrei während Ihres Arztbesuchs bei uns nutzen. Dazu verwenden Sie bitte die Tiefgarageneinfahrt links vom Eingang. Gerne weisen wir Sie in die gekennzeichneten, praxiseigenen, Parkplätze ein.

Unmittelbar von der Tiefgarage führt ein barrierefreier Aufzug direkt vor die Praxiseingangstür.
Ferner sind vor dem Hauseingang öffentliche Parkplätze ebenfalls vorhanden. Es besteht ein häufiger Wechsel, so dass regelmäßig öffentliche Parkplätze frei werden.

Parkplatzfotos

Sämtliche für Patienten zugängliche Räumlichkeiten der „Praxisklinik an der Isar“ befinden sich im Erdgeschoss des Anwesens in der Pienzenauerstr. 14.

Es gibt keine Treppen zu überwinden, es besteht absolute Ebenerdigkeit. Sowohl die Hauseingangstür als auch die Türen im Behandlungsbereich sind rollstuhlgerecht gestaltet. Es gibt eine rollstuhlgerechte Toilette. Der Aufzug führt aus der Tiefgarage ebenfalls barrierefrei direkt ins Erdgeschoss und ist auch für liegende Transporte geeignet. Gerne sind wir Ihnen im Bedarfsfalle behilflich.

Trambahn 18 oder Bus 54, 154, 187 und N44, Hatestelle Mauerkircherstr. und dann ca. 200 m Fußweg.
Anfahrtsbeschreibung

Grundsätzlich werden wir nach Terminvereinbarung für Sie tätig. Termine können sehr individuell nach Ihren Bedürfnissen abgestimmt werden. Feiertage und Wochenenden sind davon grundsätzlich nicht ausgenommen.

Sollten Sie einmal ganz kurzfristig einen Termin benötigen oder ein medizinischer Notfall eingetreten sein, werden wir selbstverständlich bemüht sein, mit einem Höchstmaß an Flexibilität und Empathie, Ihr Problem schnellstens zu lösen.

Sämtliche für Patienten zugängliche Räumlichkeiten der „Praxisklinik an der Isar“ befinden sich im Erdgeschoss des Anwesens in der Pienzenauerstr. 14.

Wir bevorzugen die telefonische Terminvereinbarung. Bei Erstterminen nehmen wir Ihre Kontaktdaten auf und lassen Ihnen eine verbindliche Terminbestätigung zukommen, welche Sie uns bitte im Terminvorfeld gegengezeichnet zurücksenden (Fax / Email). Da für jeden neuen Patienten ein einstündiger Termin reserviert wird müssen wir leider auf dieses Prozedere bestehen. Selbstverständlich können Sie Ihren vereinbarten Termin bis 24 Stunden vorher kostenfrei absagen oder verschieben. Falls Sie dies wünschen, werden Sie im Terminvorfeld rechtzeitig telefonisch an Ihren Termin erinnert. Sprechen Sie uns gerne einfach darauf an. Unsere Kontaktdaten

 

Je nach Erfordernis des Einzelfalls werden Termine, in Absprache mit Ihnen, geplant. In der Regel gibt es einstündige Termine bei Professor Daichendt, es sei denn, Sie benötigen nur einen kurzen Ratschlag oder beispielsweise ein Rezept, dann sagen Sie dies bitte bei Terminvereinbarung dazu.

In der Regel sind Terminvereinbarungen binnen weniger Tage – manchmal am gleichen Tag – möglich, da wir, je nach Erfordernis, gerne auch länger für Sie da sind. Erläutern Sie uns einfach Ihr Anliegen und wir suchen den bestmöglichen Weg Sie zufrieden zu stellen.

Gar nicht bis höchstens 10 Minuten.

Sie werden ausschließlich von Professor Daichendt behandelt, auch die zeitintensive ärztliche osteopathische Behandlung wird von Professor Daichendt persönlich durchgeführt.

Selbstverständlich! Professor Daichendt ist Allgemeinarzt. Obgleich er viele Zusatzqualifikationen hat und als Spezialist Patienten behandelt, ist er auch für viele Patienten deren Hausarzt.

Nein. Um eine patientenzentrierte Medizin ohne Zeitdruck anbieten zu können, hat Professor Daichendt sich vor über 10 Jahren als „Privatarzt“ niedergelassen. Das heißt, dass keine direkte Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen vorgenommen wird. Jeder Patient bekommt eine privatärztliche Honorarnote, welche den Regeln der Amtlichen Gebührenordnung für Ärzte, in ihrer aktuellen Fassung, folgt.

Selbstverständlich. Sie können einen ersten Telefontermin mit Professor Daichendt im Vorfeld vereinbaren, bei welchem Sie einen Überblick über Ihre Beschwerden vermitteln. Anhand dieses Überblicks ist es dann möglich Ihnen eine Einschätzung der Behandlungskosten im Vorfeld zu geben. Für diese telefonische Erstberatung entstehen Ihnen keine Kosten.

Ein Bandscheibenvorfall ist meist von schmerzhaften Gewebereaktionen begleitet. Diese können durch osteopathische Techniken hervorragend beseitigt werden. Häufig stecken hinter Bandscheibenvorfällen haltungsmedizinische Probleme, welche unerkannt waren und im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzepts erkannt und beseitigt werden können.

Die richtige Therapie wird für Sie individuell abgestimmt. Häufig wird die osteopathische Behandlung mit anderen schmerztherapeutischen Verfahren, z.B. Neuraltherapie, kombiniert. Welche für Sie die geeignete Therapie ist, wird nach eingehender Untersuchung und Beratung mit Ihnen gemeinsam abgestimmt. Gerne werden zuweisende Ärzte und Physiotherapeuten in das therapeutische Gesamtgeschehen mit einbezogen.

Ernährungsmedizin beschäftigt sich mit den Ursachen von Erkrankungen, aber auch mit Übergewicht. Bekannte Ursachen aus den Bereichen der Genetik, der Hormone, Enzymstörungen, Immunologie oder anderer Intoleranzen (Unverträglichkeiten) werden diagnostiziert und entsprechend behandelt.

Aspekte einer fundierten Ernährungsberatung gehören selbstverständlich dazu, allerdings geht Ernährungsmedizin darüber hinaus. Die klassische „Ernährungsberatung“ wird typischerweise von Ökotrophologen oder sonstigen mehr oder weniger qualifizierten Berufsgruppen erbracht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen